Jahresende 2014

   

 

Gefüllte Kirchen vor dem Fest

 

 

(25.12.2014) Zur Weihnachtszeit zieht es viele Menschen zu besinnlichen Konzerten in die Kirchen. Die Anziehungskraft dieser Konzerte scheint groß zu sein und wie jedes Jahr war der Extrachor auch in diesen Tagen mit seinem Angebot an die Brandenburger Einwohner dabei. Zunächst in der Dorfkirche Schmerzke und am Abend vor dem Heiligen Abend in der Nikolaikirche im Zentrum der Havelstadt. Schon in Schmerzke hatten sich zahlreiche Besucher eingefunden, um den Klängen des Chores unter Karsten Drewings Leitung und der Solistin Ute Wolff zu lauschen. Die Nikolaikirche konnte dann am 23. Dezember abends die Besucher kaum fassen. Der Chor hat sich hier wie da wohl gefühlt und den Zuhörern die Wartezeit auf das Fest mit seiner Musik verkürzt. Die Besucher dankten es mit Beifall, dem Wunsch nach Zugaben und anschließenden Spenden, die der Chor natürlich mit den gastgebenden Kirchengemeinden geteilt hat. Der Chor wiederum bedankt sich bei seinen Besuchern für Applaus und Spenden sowie bei den Gemeinden für die Möglichkeit, in deren Kirchen auftreten zu können. Ein ganz besonderer Dank geht an Pfarrer Gramsch und die Schmerzker Gemeinde für ihre liebevolle Gastfreundschaft rund um das eigentliche Konzert.

 

Konzert Nikolaikirche


 

 

 

Jahreshauptversammlung des Vereins

 

(11.11.2014) Zu seiner jährlichen Mitgliederversammlung traf sich der Verein am 10. November 2014. Der Vorstand konnte den Mitgliedern eine beeindruckende Bilanz der Vereinsarbeit präsentieren. Auch aus Sicht des Chorleiters hat sich das Ensemble sehr gut entwickelt. Es gab verschiedene Konzerte und Auftritte, bei denen der Chor sich als profiliertes Ensemble präsentiert hat sowie gemeinsame Aktivitäten, die zu mehr Zusammenhalt der Mitglieder beigetragen haben. Für das kommende Jahr stehen mit Auftritten im Rahmen der Bundesgartenschau in der Havelregion und weiteren Vorhaben anspruchsvolle Aufgaben vor dem Verein. Der besondere Dank von Vorstand und Mitgliedern galt Chorleiter Karsten Drewing für seine unermüdliche und erfolgreiche Arbeit mit dem Chor. Drewings Arbeit ist der Garant des Erfolgs für das Ensemble.

 

Die Mitglieder bestätigten Jahresrechnung und Finanzbericht des Vorstands. Anschließend wurden der Vorstand und die Kassenprüfer neu gewählt.

 

Zum Schluss bedankte sich der Vorstand bei allen Mitgliedern für die aktive Mitarbeit und wünschte allen zusammen Erfolg bei den künftigen Vorhaben.